Über uns

TechnikDas Projekt „Kruse Lightning“ entstand im Jahr 2010. Genauer gesagt reifte der Gedanke von 2008-2010.

Alles begann 2008 mit einer Videogrußbotschaft zu Weihnachten. In einer Mail war ein YouTube-Video verlinkt, welches ein vollends beleutetes Wohngebäude irgendwo in den USA zeigte. Weihnachtlich mit vielen bunten Lichtern geschmückt, leuteten verschiedene Elemente passend zu einem Weihnachtssong auf. Eine richtige Choreographie aus Licht und Musik.

Wenn man technisch interessiert ist, und das sind nur nun mal, stellt man sich die Frage „Wie geht das?“. Der Weg zu Google ist nicht weit, und nach ein paar Stunden Recherche hatten wir herausgefunden womit diese Show realsiert wurde. Eine speziell für Lichtshow entwickelte Technik. Alles wird am Computer programmiert und abgespielt.

Ein Blick auf den Webshow des Herstellers ließ dann jedoch schnell alle Euphorie zerplatzen, denn das System war nicht gerade billig. Also begnügte man sich weiterhin mit Videos im Internet.

2009, pünktlich zu Weihnachten, füllte sich die Mailbox wieder mit Videogrußbotschaften. Wieder beleuchtete Häuser in Amerika. Wieder tauchte der Gedanke auf: „Sollte das nicht auch hier funktionieren?“ – Egal, zu teuer.

Xmas20102010 wiederholte sich das Spiel abermals. Nur rangen wir uns jetzt dazu durch es einfach zu versuchen. „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Wir machen das jetzt einfach“, sagten wir uns, und so wurde ein Basisset in den USA bestellt. Dieses traf auch rasch ein. Und so machten wir uns daran die Technik und die Programmierung zu verstehen. Recht flott waren die ersten Sequenzen programmiert, und wir waren „stolz wie Oskar“. Flux den ganzen Krempel ans Haus gerödelt und ein Testlauf gemacht – funktioniert! WAHNSINN! Nun schnell Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen informieren, und so fand am 3. Advent im Jahr 2010 die erste kleine und inoffizielle Show statt. Alle waren so begeistert und meinten „Das müsst ihr öffentlich machen!“. Gesagt – getan. Und so wurde die örtliche Presse informiert, dass am 23.12.2010 eine Lichtershow in Ostrhauderfehn stattfindet. Es war der Wahnsinn, denn um 18 Uhr am 23.12.2010 fanden sich rund 200 Zuschauer ein und beguckten sich die gut 25 minütige Show.

Xmas2011Zum 3. und 4. Advent im Jahr 2011 starteten wir die nächst größere Aktion. Das Equipment wurde nicht unerheblich aufgestockt. 2km Verlängerunskabel und 1,5km Lichtschlauch wurden angeschafft. Und damit wurde der komplette Ostrhauderfehner Marktplatz  mit Lichtelementen ausgestattet und erstrahlte zu weihnachtlicher Musik. Der Marktplatz war an beiden Terminen proppe voll.

2012 warteten dann neue Herausforderungen. Und so nahmen wir mit den Ostrhauderfehner PartyBoyz an der Lampignon-Fahrt beim Fest der 1000 Laternen in Augustfehn teil. Hier bestückten wir den Umzugswagen mit knalligen Lichteffekten. Der Wagen wer der Hingucker des Umzugs.

Xmas2012Zur Weihnachtsaktion 2012 wurde das Equipment wieder empfindlich aufgerüstet. Ein komplett neues Konzept wurde erarbeitet, und das komplette Ostrhauderfehner Rathaus leuchtend in Szene gesetzt. Der Clou an der Sache war: Das Rathaus erzählte Weihnachtsgeschichten. Die Besucher waren fasziniert und lauscht den Geschichten wie der Weihnachtsmann an den Strand kam, und wie es wäre, wenn wir Weihnachten im Sommer feiern würden.

Für die Zukunft wird es sicher nicht langweilig. Es gibt viele neue Ideen. Sie warten nur darauf umgesetzt zu werden…

laserSeit dem Jahr 2004 konzentrieren wir uns auf die Ausrichtung von Party-Veranstaltungen. Immer mit einem guten Zweck im Hinterkopf, bringen wir das Partyvolk zum beben. So haben wir bereits Live Bands beleuchtet, wie auch klassische Zeltdisco ins rechte Licht gesetzt. Neben verschiedenen Scheinwerfern kommen auch MovingHeads zum Einsatz, um bewegtes Licht zu erzeugen, und der Party den richtigen Pfiff zu geben. Ein besonderes Highlight ist dann auch immer der Einsatz von ShowLaser-Anlagen.

 

 

vip25-2 vip25-1
vip2 halloween